Vorträge / Seminare

Anleitung von Angehörigen pflegebedürftiger Menschen

Angehörige von pflegebedürftigen Menschen stehen plötzlich und unerwartet vor der Situation, dass ein Familienmitglied durch Krankheit oder Unfall zum Pflegefall geworden ist oder im Alltag besonders intensive Betreuung benötigt.

Die Situation stellt höchste Anforderungen an die Angehörigen. Häufig fehlt jegliche Vorbereitung auf diese Situation und sie wirkt auf Viele eher befremdend. Aus der familiären Situation heraus ist die Sichtweise häufig emotionaler als aus der professionellen Arbeitssicht der Fachkräfte.

Distanz und Nähe, zwei schwierige Punkte, können erlernt werden. Konkret „Wie greife ich, wo hebe ich, wie kann ich den Alltag weitsichtig fördern“ ohne sich selbst zu überfordern.

Aus physiotherapeutischer Sicht zeige ich unter Anderem Handgriffe, die das Betten und Lagern erleichtern und stelle alltagsentlastende Hilfsmittel vor.

Ein wichtiger Gesichtspunkt ist es, zu erkennen wann es zur Überbehütung kommt und wo es dienlicher ist, zur Förderung der noch vorhandenen Fähigkeiten (Ressourcen) zu unterstützen.

In all diesen Bereichen ist es wichtig, eine gute Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal, den behandelnden Ärzten sowie den Therapeuten zu nutzen und zu fördern und sich selbst in das Alltagsprogramm einzubringen.





- Das 24 Stunden-Management nach Bobath -

Physiotherapeut und Bobath-Therapeut
Coach für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präventions- und Gesundheitstrainer.